Pflanzen & Pflege

Pflanzenpflege

Tipps und Wissenswertes rund um Pflanzen und ihre Pflege

Pflanzenpflege: Essigbaum
Der Essigbaum gedeiht gut auch auf kargen Böden, stellt wenig Anspruch an die Pflege und belohnt den Gartenfreund im Herbst mit einem tollen Farbenfeuerwerk.

Wer einen Garten oder einen Balkon sein Eigen nennt, macht sich oft auch Gedanke um die richtigen Pflanzen und natürlich die jeweilige Pflege, die Pflanzen benötigen. Auch wenn sich heute schon kleine und große Gärten planen lassen, die nur mit einer minimalen Pflege auskommen, so gibt es doch noch genug Tätigkeiten, die bei der Pflanzenpflege anfallen.

Pflanzenpflege von A-Z

Vom Umtopfen kleiner und großer Topfpflanzen auf Balkon und Terrasse, möglicherweise Schneiden, Stutzen und Ausdünnen von Bäumen, der klassischen Rasenpflege, das Scheren der Hecken, das Zupfen der Unkräuter und verwelkter Blüten, das Ausgeizen neuer Triebe zur Anregung der Fruchtbildung und natürlich den notwendigen Düngergaben reicht das große Repertoire, dem sich jeder Hobbygärtner gern hingibt – jedenfalls meistens. Diese notwendige „Pflicht“ kommt natürlich als allererstes, bevor sich der Gärtner dann der Kür (dem Genießen seines Gartenwerkes) hingeben kann.

Schöner Rasen – nichts für Pflegemuffel

Wer einen Golfrasen um sein Haus plant, darf kein Pflegemuffel sein. Es fängt schon bei der Rasensorte an. „Teuer“ ist hier richtig, denn „teures“ Saatgut sichert eine gute Qualität und Keimfähigkeit der Pflanze. Da können 100qm Rasensaat leicht über 50,- € kosten. So ein Rasen muss dann natürlich regelmäßig geschnitten, gewässert und gedüngt werden. Er ist fast eine „Wertanlage“.

Pflanzenpflege: Rasen
So ein Golfrasen braucht intensive Pflege! Regelmäßiges, fast tägliches Schneiden mit einem scharfen Sichelmäher und vor allem die richtigen Düngergaben und viel Wasser in trockenen Sommern sorgen für einen grünen Teppich im Garten und halten auch das Unkraut fern.

Die Sonnenblume – ein Kindheitstraum

Einfach zu säen, absolut pflegeleicht und ein toller Anblick im Sommergarten ist die Sonnenblume. Es gibt viele Sorten von klein bis groß. Diese Pflanze ist natürlich auch für Töpfe geeignet, gedeiht aber vor allem im Freiland. Wer düngt, erhält natürlich schönere und größere Pflanzen.

Pflanzenpflege: Die Sonnenblume ist anspruchslos
Die meisten Sonnenblumen sind anspruchslos, schön und können besonders auch von Kindern herangezogen und gepflegt werden.

Wenn es schön und einfach sein soll: Stauden

Die meisten Stauden sind winterfest, blühen viel und reichlich und benötigen – ausser dem geeigneten Standort – wenig Pflege. Staudenblüten sind in ihrer Schönheit nur schwer zu übertreffen und ein schöner Staudengarten ist genau richtig für Pflegemuffel.

Pflegeleicht: Die Staudenblume_3611
Stauden sind meist recht pflegeleichte Pflanzen. Achten Sie auf die Standortempfehlungen in der jeweiligen Pflanzenbeschreibung und Sie haben sehr lange Freude an den meist winterharten Gewächsen.

Auf den nachfolgenden Seiten geben wir Ihnen mit wertvollen Tipps eine kleine Übersicht über Mögliches und Notwendiges, damit es Ihren Pflanzen gut geht und sie viel Freude mit ihren Lieblingen haben. Sicherlich gibt es Fragen, die wir hier online nicht beantworten. Dafür haben Sie die Möglichkeit, unsere Gärtner direkt per E-Mail zu erreichen. Schreiben Sie uns einfach unter floristik@meyers-muehle.de. Wir helfen Ihnen gern. Natürlich können Sie auch durch unseren Online-Shop stöbern, in dem wir auch einige Artikel zur Pflanzenpflege bereithalten.